Hüttenordnung

  • Die Berghütte ist jedem Berggänger/ oder Mitglied des Ski Clubs jederzeit offen.
  • Sind verschiedene Parteien in der Hütte anwesend, so ist gegenseitig Rücksicht zu nehmen.
  • Wenn ein Hüttenwart anwesend ist, sind seine Anweisungen zu befolgen.
  • Er ist befugt, bei grober Missachtung der Hüttenordnung, die Benützer zum Verlassen der Hütte aufzufordern.
  • Sie kann nicht exklusiv gemietet werden.
  • Jeder Hüttenbenützer schreibt sich in das Hüttenbuch ein.
  • Der Schlüssel kann unter Angabe von Name, Adresse, Tel.Nr. bei der Bergwirtschaft Althüsli verlangt werden.
  • Es kann ein Depot von Fr. 50.00 verlangt werden. Bei Verlust des Schlüssels haftet der Mieter.
  • Es hat 24 Schlafplätze, die in 2 Schlafräume unterteilt sind; im 1. Stock, über Leiter erreichbar.
  • Offenes Licht, Esswaren und Getränke sind in den Schlafräumen strikte verboten.
  • Essgeschirr und Küchenutensilien sind in der Küche genug vorhanden.
  • Holz zum Heizen und kochen befindet sich im Holzschopf, neben der Küche.
  • Das WC ist draussen, hinter dem Holzschopf.
  • Es ist verboten, offenes Licht (z.B. Kerzen etc.) in der Hütte zu benützen.
  • Es steht eine elektrische Anlage (Solarzellen) zur Verfügung.
    – Hauptschalter und Sicherungen einschalten.
    – In den Schlafräumen sind Zeitschalter, im WC Bewegungsmelder installiert.
  • Das Gasrechaud ist für kurzen Gebrauch und/oder Notfälle gedacht. Gasflasche nach Gebrauch schliessen.
  • Die Hütte ist sauber und ordentlich zu halten.

Jeder Benützer achtet beim Verlassen der Hütte auf folgende Punkte

  • Das Ess- und Kochgeschirr ist nach Gebrauch abzuräumen und sauber wegzustellen.
  • Schlafräume, Aufenthaltsraum und Küche sind aufgeräumt und gereinigt zu verlassen.
  • Das Wasser ist bei Frostgefahr abzustellen (Anleitung beachten).
  • Die Holzbehälter im Aufenthaltsraum und der Küche sind aufzufüllen.
  • Die Spränzeli (Kleinholz) anfertigen und die Kiste auffüllen.
  • Die Herdplatte ist zu reinigen (Stahlbürste) und mit Herdex einzuschmieren.
  • Der Fussboden ist zu reinigen. Wenn sehr schmutzig mit Wasser aufnehmen.
  • Der Hauptschalter und die zwei Sicherungen der elektrischen Anlage müssen ausgeschaltet werden.
  • Fenster und Fensterläden schliessen, Hütte abschliessen, Abfall mitnehmen.
  • Der Hüttenschlüssel in der Bergwirtschaft Althüsli deponieren.
  • Die Hüttentaxen sind in der Bergwirtschaft zu begleichen.
  • Defektes Inventar ist umgehend dem Hüttenchef zu melden.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt und recht frohe Stunden in unserer Hütte auf dem Solothurner Jura.

Althüsli, im September 2019